Menu
Panorama / Travel

Hoch hinaus in Leipzig

In Leipzig kenne ich eine Menge tolle Aussichtspunkte! Das liegt nicht nur daran, dass ich dort aufgewachsen bin, sondern auch an der Tatsache, dass ich einige Monate bei der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH gearbeitet habe. Dies war eine tolle Gelegenheit mein Panorama & Superlative-Spektrum zu erweitern, denn schon das Büro befand sich im 28. Stocks des City-Towers – ich war begeistert!

Also hier ein paar Vorschläge:

Aufregender Aussichtsturm auf der Bistumshöhe am Cospudener See

Bei schönem Wetter (ja ich weiss, es ist lange her..)fahre ich am liebsten raus in das Leipziger Neuseenland. Dort gibt es zahlreiche Aktivitäten und natürlich auch einen beliebten Aussichtspunkt, von dem man den Cospudener See, den Hafen und sogar die Leipziger „Skyline“ bewundern kann! Für nicht ganz Schwindelfreie (also auch für mich) ist der Aufstieg eine ziemliche Herausforderung, denn durch die Stufen kann man durchgucken bis auf den Boden!
Die wahrscheinlich schönste Sicht über den "Cossi"!!

Die wahrscheinlich schönste Sicht über den „Cossi“!!

Die Leipziger "Skyline" :-)

Die Leipziger „Skyline“ 🙂

Der Cospudener See und sein Hafen.

Der Cospudener See und sein Hafen.

Der Aussichtsturm auf der Bistumshöhe.

Der Aussichtsturm auf der Bistumshöhe.

Schwindelerregende Höhe!!

Schwindelerregende Höhe!!

Das höchste Restaurant Mitteldeutschlands: für Hungrige, die es etwas schicker und romantischer wollen!

Das Restaurant Panorama-Tower befindet sich im 29. Stock des City-Towers (auch Uni-Riese genannt) und bietet einen spektakulären Ausblick sowie Speisen für Feinschmecker. Ein besonderer Geheimtipp ist das „Business-Lunch“ mittags: dabei handelt es sich um ein drei-Gänge Menü für nur  8€ und den tollen Blick gibt´s inklusive!
Blick vom City-Tower auf die Innenstadt Leipzig.

Blick vom City-Tower auf die Innenstadt Leipzig.

City-Tower mit dem höchsten Restaurants Mitteldeutschlands.

City-Tower mit dem höchsten Restaurants Mitteldeutschlands.

Aufregendste Exklusiv-Führung im Bergbau-Technik Park im Leipziger Neuseenland

Im Rahmen meines Praktikums bei der LTM GmbH durfte ich an einer exklusiven Führung durch den Bergbau-Technik Park teilnehmen und dabei sogar ein riesiges Tagebaugroßgerät erklimmen! Es war ein sehr spannendes und tolles Erlebnis, denn ich konnte nicht nur den Blick genießen, sondern auch etwas über den Braunkohlentagebau lernen! Leider ist für Besucher der Aufstieg aus Sicherheitsgründen sonst nicht möglich, aber die Fotos geben vielleicht trotzdem einen schönen Eindruck.
Wir genießen eine exklusive Führung durch den Bergbau-Technik Park...

Wir genießen eine exklusive Führung durch den Bergbau-Technik Park…

...und lernen viel zum Braunkohletagebau.

…und lernen viel zum Braunkohletagebau.

Es geht immer höher!!

Es geht immer höher!!

Hier sind wie ganz oben...

Hier sind wie ganz oben…

Aber zum Glück auch wieder sicher nach unten :-)

Aber zum Glück geht´s auch wieder sicher nach unten 🙂

Kap Zwenkau – herrlichster Blick auf den Zwenkauer See

Am Südufer des Zwenkauer Sees entsteht ein neues Stadtquartier mit reizendem Blick über die Wasserlandschaft, am besten von der Se(e)hterasse des Kartoffelhaus Pelle.
Blick von der Se(e)hterrasse des Restaurants am Kap Zwenkau.

Blick von der Se(e)hterrasse des Restaurants am Kap Zwenkau.

Nein wir springen nicht! ;-)

Nein wir springen nicht! 😉

Zwenkauer See.

Zwenkauer See.

Es gibt noch unzählige weitere Möglichkeiten, Leipzig von oben zu genießen, zum Beispiel vom Rathausturm oder Dächern von verlassenen Industriegebäuden. 

Habe ich etwas wichtiges vergessen, bzw. wo ist euer MOST & EVER Lieblingsaussichtsplatz?
Auf dass uns der Sommer möglichst bald wieder beehrt! Eine schöne Woche wünscht Marie
© Fotos von Andreas Schmidt & most&ever
About Author

Green networker & mountain enthusiast & volunteer for Let's Clean Up Nepal

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: